Poolroboter-test.de

Herzlich willkommen auf unserer Webseite rund um Poolroboter und Poolsauger. Auf dieser Seite finden Sie allerlei nützliche und wichtige Informationen, wenn Sie einen Poolroboter kaufen möchten. Wir stellen Ihnen die bekanntesten und beliebtesten Poolroboter der Hersteller von Pool-Reinigungsrobotern vor. Zudem finden Sie hier praktische und hilfreiche Tipps zur Auswahl des richtigen Poolroboters für ihren Pool. Wir haben uns die beliebtesten Poolroboter Modelle der einzelnen Marken genauer angeschaut und miteinander verglichen. Lassen Sie sich auch nicht unseren Testsieger und Bestseller entgehen.

Schwimmbadreiniger Speedcleaner RX 5

nur €694.50

Poolroboter Vortex 4 von Zodiac mit Fernbedienung

nur €1,490.00

Poolsauger Sauger Dolphin Dynamic Plus mit PVC-Bürsten

nur €0.00

Vollautomatischer Poolreiniger - Dolphin Moby

nur €768.00

Zodiac Vortex OV 3400 vollautomatischer Poolroboter 10673-18466

nur €939.00

Was macht eigentlich ein Poolroboter?

Ein Poolroboter erledigt die meisten Reinigungsarbeiten, die rund um einen Swimmingpool im Garten oder im Innenbereich anfallen. Dabei ist das Spektrum der Möglichkeiten je nach Modell und Ausführung sehr unterschiedlich.

Vorteile

  • Ein Poolroboter reinigt regelmäßig ihren Pool
  • Sie sparen Wasser, Energie und vor allem Zeit
  • Besserer Schutz vor Bildung von Algenkeimen und Bakterien
  • Reduizerung des Rückspülens

Zu reinigende Bereiche eines Poolsaugers

Der klassische Poolroboter reinigt vor allem den Boden des Schwimmbeckens. Andere Modelle können auch die Wände erklimmen und widmen sich sehr intensiv der Wasserlinie. In diesem Bereich ist die Verschmutzung üblicherweise besonders stark. Es sammeln sich dort Pflanzenteile und Insekten an der Poolwand an. Roboter können sogar Filterbeutel und -kassetten putzen. Je nach Modell wird der Roboter verschiedene Arbeiten ausführen können oder an ihnen scheitern.

Der geeignete Pool für den Roboter

Die Beschaffenheit des Schwimmbeckens hat einen wesentlichen Einfluss auf die Möglichkeiten des Roboters. Sind zum Beispiel Boden und Wände sehr glatt - etwa weil sie mit Glasmosaik gestaltet sind -, so wird sich der Poolroboter relativ schwer tun, seine Arbeit in vollem Umfang auszuführen. Modelle mit besonderer Ausstattung, etwa mit speziellen Bürsten für verbesserte Bodenhaftung, können hier Abhilfe leisten. Die Form des Pools ist ebenfalls zu berücksichtigen. Ein ovaler Pool macht den meisten Modellen mehr Schwierigkeiten als ein rechteckiges Schwimmbad. Es gibt aber auch dafür eine Lösung: Neue Roboter-Modelle sind bereits mit Fernbedienung ausgestattet. Mit dieser ist es möglich, Bereiche anzusteuern, die der Roboter sonst nicht erreichen würde.

Was die Fähigkeiten des kleinen Helfers übersteigt

Je nach Modell kann ein Poolroboter sehr unterschiedliche Einsatzbereiche haben. Für Poolbesitzer zahlt es sich daher aus, sich umfassend zu informieren und gute Beratung einzuholen. Was jedoch auch für gute Roboter, deren Fähigkeiten genau auf den Pool abgestimmt sind, ein Problem darstellt, sind Kanten und Ecken. Auch ein ausgezeichnetes Modell wird nicht bis in jede Ecke vordringen können. Hier wird weiterhin händische Reinigung mit der Bürste zumindest von Zeit zu Zeit für ausreichende Pool-Hygiene notwendig sein. Der Schwimmbadroboterkann, wenn er bewusst ausgewählt ist, die Arbeit, die die Poolpflege bringt, auf ein Minimum reduzieren.

Sondermodelle und Spezialanfertigungen

Da eine enorm große Auswahl an Swimmingpoolformen und -verarbeitungen auf dem Markt sind, haben manche Roboter-Hersteller entschieden, sich auf die Anfertigung von Sondermodellen nach Kundenwunsch zu verlegen. Diese können die Bedürfnisse des Kunden erstaunlich gut erfüllen, was sich jedoch auch im Preis niederschlägt. Es zahlt sich daher aus, vor der Anschaffung eines Poolroboters oder gar der Bestellung einer Sonderanfertigung ausreichend Informationen einzuholen und einen Vergleich zu starten. Ein Poolroboter kann eine enorme Arbeitsersparnis für Poolbesitzer bedeuten. Seine Anschaffung soll jedoch gut durchdacht sein, damit das gewählte Modell alle Aufgaben, die ihm zugedacht sind, auch wirklich erfüllen kann.